worldskills Leipzig 2013

worldskills 2013 in Leipzig

Die Firma ANKE & ULMIA präsentierten sich auf der worldskills 2013 in Leipzig.

Mit Abschlussfeier und Sieger­ehrung sind am 7. Juli die World-Skills Leipzig 2013 zu Ende gegangen.

Vier Tage lang hatten sich bei der WM der Berufe über 1000 Teil­nehmer aus über 53 Ländern und Regio­nen in 46 verschie­denen Berufs-Diszi­plinen gemessen.

 

Rund 205 000 Besu­cher und über 1000 akkre­ditierte Journa­listen, die in die ganze Welt berich­teten, kamen und staunten über das hand­werk­liche Geschick, die Konzen­tration und die Profes­sionali­tät, mit der die bis 22 Jahre jungen Fach­arbeiter/-innen zu Werke gingen. Die Firma ANTON KESSEL GmbH, aus dem ober­schwä­bischen Andel­fingen präsen­tierte sich zusammen mit Ihrem Tochter­unter­nehmen, der ULMIA GmbH, bei rund 23 Wettbewerben als s.g. „Skills-Sponsor“ und bekam dabei von vielen Seiten Lob für die bemer­kens­werte Qualität der ANKE-Werkbänke bzw. ULMIA Ho­bel­bänke zuge­sprochen.

Mit Über­nahme der Schirm­herr­schaft machte Bundes­kanzlerin Dr. Angela Merkel deutlich welchen Stellen­wert auch in Zukunft das Hand­werk und die solide beruf­liche Ausbildung junger Menschen in Deutsch­land haben wird. Der Dank galt neben der WorldSkills Organi­sation auch den vielen Sponsoren, durch deren Unter­stützung in Form von zur Verfügung-Stellung technischen Equipments solche hoch­klassigen Wett­bewerbe erst möglich wurden. Neben namhaften Firmen wie Volks­wagen, Samsung, Stanley, Festo und DMG Mori Seiki war auch vielfach das ANKE bzw. ULMIA Logo auf den Werbe­banner zu sehen. Auffallend war, dass ca. die Hälfte aller Wett­bewerbe mit ANKE Werkbänken oder ULMIA Hobel­bänken ausgestattet war. Über 250 Arbeits­tische bzw. Werk­bänke und knapp 70 Hobel­bänke lieferte das Andel­finger Unter­nehmen. Ob Karos­serie­spengler, Auto­lackierer, ob in der Flugzeug­wartung, Poly­mechanik, Au­to­ma­tisierung, Blech­bearbeitung, ob CNC Fräsen/ Drehen, mobile Robotik, Schreiner, Zimmerer und, und, und... überall wurde auf ANKE/ULMIA Werk­bänken gear­beitet. Dass sich dieses Engage­ment in jedem Falle lohnen wird, davon ist man bei ANKE überzeugt.

„Wir wissen, wie schwer es heut­zutage ist, gut ausgebildete Mitar­beiter in hand­werk­lichen Berufen zu bekommen. Der Gedanke mit diesem Sponsoring einen Beitrag zu leisten, das Hand­werk bei jungen Leuten beliebter zu machen, gefiel uns von Anfang an.“ so Ge­schäfts­führer Odilo Maissen­hälter. „Zudem gehen wir davon aus, dass wir gerade bei den Fach­kräften und Entschei­dern von Morgen den Be­kannt­heitsgrad der Marken "ANKE und ULMIA" deutlich steigern konnten. Dies sollte auch unseren Partnern im Handel zu gute kommen.“

Erfreulich ist, dass Deutsch­land in der Nationen­wertung einen sehr guten 7. Platz belegt hat. 2 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze ist die Bilanz der Deutschen National­mannschaft. Und zum Schluss bleibt die Erkenntnis: an ANKE/ULMIA Werkbänke haben Welt­meister von Japan bis Brasilien gearbeitet. ANKE und ULMIA - echt weltmeisterlich!

Das 1888 durch Anton Kessel gegrün­dete Unternehmen hat sich im Laufe der Jahr­zehnte als Betriebs­einrichter, von Werk­bänken in allen Varia­tionen über Schub­laden­schränke bis hin zu Hobel­bänken, in den Be­rei­chen Indus­trie, Hand­werk und Aus­bildung einen sehr guten Ruf am Markt erarbeitet. Im Jahr 2002 kam durch den Erwerb der ULMIA Namens- und Marken­rechte das Sorti­ment Holz­hand­werkzeuge und ULMIA Schreiner­hobel­bänke hinzu. ULMIA ist heute eine 100% Tochter der Firma ANTON KESSEL GmbH. Konsequent vertreiben ANKE und ULMIA Neuware nur über den einschlägigen Fach­handel.

ANKE Gesamtkatalog

Blätterkatalog

ANKE-Newsletter

Fordern Sie noch heute Ihren persönlichen ANKE-Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden.

ANKE-Produktvideos

Anke Produktvideos

ANKE-Qualität

Anke Qualität
Anke Qualität
Anke Qualität
 

TÜV GS geprüfte Produkte finden Sie unter QUALITÄT/Zertifikate